Verband Sinti und Roma Schweiz

 

Verband Sinti und Roma Schweiz (VSRS) e.V
Bahnhofstrasse 10
CH-8001 Zürich
 +41 43 456 26 33 bis März
 +41 44 380 13 13 ab April
  +41 43 456 25 10
  +41 79 375 13 13
  info@vsrs.ch

COVID-19-Pandemie

Die Atemwegserkrankung COVID-19, ausgelöst durch das Coronavirus SARS-CoV-2, verbreitet sich rasant. Deshalb sind unsere Mediatoren derzeit nicht buchbar. Dennoch steht einer Kontaktaufnahme über unser Portal natürlich nichts im Wege, denn diese Krise wird nicht ewig dauern. Bis dahin wünscht das gesamte Team von VSRS gute Gesundheit!

#WirBleibenZuhause #WirBleibenDaheim #WeStayAtHome #StaySafe #FlattenTheCuve

Weiterlesen...

Über uns

 

COVID-19-Pandemie

Die Atemwegserkrankung COVID-19, ausgelöst durch das Coronavirus SARS-CoV-2, verbreitet sich rasant. Deshalb sind unsere Mediatoren derzeit nicht buchbar. Dennoch steht einer Kontaktaufnahme über unser Portal natürlich nichts im Wege, denn diese Krise wird nicht ewig dauern. Bis dahin wünscht das gesamte Team von VSRS gute Gesundheit!

#WirBleibenZuhause #WirBleibenDaheim #WeStayAtHome #StaySafe #FlattenTheCuve

 

Der Verband Sinti und Roma Schweiz (VSRS) wurde 2015 in Zürich gegründet und vertritt die Anliegen der fahrenden Sinti und Roma in der Schweiz. Zweck des Verbandes ist die Förderung der Rechte und Unterstützung der Sinti- und Roma-Gemeinschaften innerhalb und ausserhalb der Schweiz. Der Verband vertritt die Anliegen der Fahrenden gegenüber Behörden und vermittelt in Konfliktfällen zwischen Landbesitzer_innen, Behörden und der Polizei. Gegenwärtig repräsentiert der Verein rund 100 fahrende Sinti und Roma Familien aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland.

Seit 2017 bietet der Verband das Vermittlungsangebot «Fahrende Roma in der Schweiz – Mediation, Prävention und Information» an. Das Projekt strebt eine klare Reduktion von Konflikten zwischen fahrenden Roma-Gruppen, Landbesitzer_innen, Behörden und der Polizei in der Schweiz an. Mittels mehrerer, aus der fahrenden Sinti- und Roma-Gemeinschaft stammender Mediatoren wird das Verständnis auf beiden Seiten erhöht und Kompromisse werden gefunden. Mit diesem Beratungs- und Mediationsangebot für Polizei, Behörden und Landbesitzer_innen wird Fachwissen über Kultur, Bräuche und die Bedürfnisse der fahrenden Sinti- und Roma-Gruppen vermittelt. Zudem begleitet der VSRS die Planung von Durchgangsplätzen kompetent.